Quellen, aus denen ich Kraft schöpfe

Dieser Artikel wurde am 16. September 2010 veröffentlicht.

Segnungsgottesdienst

„Quellen, aus denen ich Kraft schöpfe“ wird das Thema eines besonderen Gottesdienstes am Samstagabend sein. Dabei soll der Segen, den die Teilnehmenden auch persönlich empfangen können, selbst zu einer Quelle der Kraft werden, aus der ich leben und meinen Alltag bewältigen kann. Mehrstimmige Lieder aus Taizé helfen zur Ruhe zu kommen und offen zu werden für die Gegenwart Gottes.

Losung für Dienstag, den 22. Mai 2018

Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR.

Psalm 116,6

/Paulus schreibt:/ Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.

2.Korinther 12,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier