Musik für den „Heiligen Raum“ – Songs of Sanctuary – Posaunenchor Bammental und Markus-Ensemble Weinheim

Dieser Artikel wurde am 14. September 2012 veröffentlicht.

 

„Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes….“

Martin Luther

 

Martin Luther hat die Geschwisterschaft von Musik und Theologie gepflegt. Luthers Liedtexte werden in diesem Konzert erfahrbar durch Neuvertonungen einiger seiner Lieder. Der Posaunenchor Bammental schließt sich damit an eine musikalische Aktion im Themenjahr „Reformation und Musik“ der Lutherdekade an:

Die Reformation soll mit Bläsermusik landesweit „hinausposaunt“ werden. 

Auch die Neuzeit hat Musik für den „heiligen Raum“ hervorgebracht: 

Im Mittelteil des Konzerts hören Sie das Markus-Ensemble mit Teilen aus „Adiemus – Songs of Sanctuary“ von Karl Jenkins. Der Frauenchor der Markuskirche Weinheim wird am Klavier begleitet von Frau Emy Abo-Jonentz. Hier verbinden sich harmonischer Chorgesang mit Elementen der Weltmusik. Das Besondere an diesem Stück ist eine eigens dafür ent-wickelte Kunstsprache.

Dass Bläser sowohl Karl Jenkins als auch beschwingte Musik spielen können, hören Sie dann im letzten Teil des Konzerts.

Und nun fragen sie sich, was hat der Posaunenchor Bammental mit dem Markus-Ensemble, einem Frauenchor, darüber hinaus gemein? Eine gemeinsame Chorleiterin, Andrea Fischer…. und viel Freude am Musizieren!

Das Konzert findet in der Evangelischen Kirche in Bammental statt, der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Losung für Mittwoch, den 15. August 2018

Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz.

Sprüche 18,10

Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Offenbarung 1,8

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier