festliches Sommerkonzert

21. Juli - 18:00 Uhr

Barockmusik und Klassik
aus Europa und Lateinamerika
Blockflötenmusik aus dem 20. Jahrhundert
Am Sonntag, 21. Juli, 18.00 Uhr findet in der ev. Kirche Bammental wieder ein festliches Sommerkonzert statt.
Auf dem Programm stehen Kantaten für Soli, Chor und Instrumente aus dem Barock und der Klassik, sowie Blockflötenkompositionen aus dem 20. Jahrhundert. Ein Teil der Kantaten stammt aus Europa, der andere aus Lateinamerika, den dortigen „Jesuitenreduktionen“ (Missionsgebieten).
Die Blockflötenkompositionen des 20. Jahrhunderts haben deutsche Ton-setzer geschaffen. Sie haben traditionelle Formen in neuzeitlichen Ausdrucksmöglichkeiten weitergeführt.

Ausführende des Konzertes sind:
Pfarrer Klaus Zimmermann (Lesungen),
der Flötenkreis der Ev. Kirchengemeinde Bammental, Leitung: Maria Mössle, Susanne Piro (Sopran), Brigitte Becker (Alt), Friederike Tiemeyer (Oboe), Phil Tiemeyer (Violine), Wolfgang Kopp (Cello), Ingo Schlüchtermann (Kontrabass), Anette Olsson (Cembalo und Orgel) sowie
der ev. Kirchenchor Bammental unter der Leitung von Peter Mössle.

Der Eintritt ist frei; eine großzügige Spende ist ein Unkostenbeitrag, der gerne und dankbar angenommen wird .

Losung für Freitag, den 15. November 2019

Wo viel Worte sind, da geht’s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.

Sprüche 10,19

Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus #einem# Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein, liebe Brüder.

Jakobus 3,9-10

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier