festliches Sommerkonzert

27. Juli - 18:00 Uhr

Freuet euch der schönen Erde“
FESTLICHES SOMMERKONZERT
Sonntag , 27.7.2014 , 18.00 Uhr
Evangelische Kirche Bammental

Der ev. Kirchenchor und Flötenkreis zusammen mit Instrumentalsolisten gestalten am Sonntag , 27.7. um 18.00 Uhr in der evangelischen Kirche Bammental ein festliches Sommerkonzert mit Chor- und Instrumentalmusik aus fünf Jahrhunderten .

Am Beginn des reichhaltigen Programms steht eine Motette von Johann Rosenmüller aus dem 17. Jahrhundert .

Ein Choralsatz mit anschließender Choral-Fuge von Johann Sebastian Bach für Blockflötenensemble , eine Kantate von Dietrich Buxtehude, eine Suite von Johann Pachelbel für Blockflötenquartett und festliche Chöre von Georg Friedrich Händel führen ins 18. Jahrhundert .

Franz Josef Dussek aus dem 19. Jahrhundert  ist mit einem „Notturno“ für Flöten vertreten .

Drei kleine Chor-Motetten von  Wolfgang Amadeus Mozart leiten über zu Sätzen aus einer Spielmusik von Günter Habicht (20. Jahrhundert).

Lesungen und ein Gemeindelied ergänzen die Chor – und Instrumentalweke .

 

Ein Abendlied des Chores von Colin Mawby , das im 21. Jahrhundert entstanden ist , beschließt das Programm , das auch nach J.S. Bach überschrieben sein könnte : „Soli Deo Gloria“ – „Allein Gott zur Ehr“ .

 

Ausführende dieser geistlichen Abendmusik sind Pfarrer Klaus Zimmermann , Lesungen , Friederike Tiemeyer , Oboe , Phil Tiemeyer und Christoph Breitenbach , Violinen , Dr. Axel von Rumohr , Violoncello , Ingo Schlüchtermann , Kontrabass und Anette Olsson , Cembalo und Orgel . Unter der Leitung von Maria Mössle spielt der Flötenkreis der ev. Kirchengemeinde . Der ev. Kirchenchor Bammental wird zusammen mit den Instrumentalsolisten geleitet von Peter Mössle .

 

Es ergeht sehr herzliche Einladung zu diesem sommerlichen Konzert . Der Eintritt ist frei ! Freundliche Spenden sind willkommen . Sie unterstützen die kirchenmusikalische Arbeit .

Losung für Donnerstag, den 22. August 2019

Er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat meines Volks geplagt war.

Jesaja 53,8

Gedenkt an den, der so viel Widerspruch gegen sich von den Sündern erduldet hat, dass ihr nicht matt werdet und den Mut nicht sinken lasst.

Hebräer 12,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier