Themen-Café: Neue Wohnformen im Alter

7. März - 15:00 Uhr

„Neue Wohnformen im Alter“
Die Generation 59plus lädt zu einem Themen-Café ein am 7. März um 15 Uhr im ev. Gemeindehaus

Die demografische Entwicklung in Deutschland führt dazu, dass die Zahl älterer Menschen zunehmen wird.
Wo und wie werden die älter werdenden Menschen künftig leben?
Wie könnten  Alternativen zum Heim aussehen?

Bei einer Veranstaltung der Generation 59plus am 7. März 2015 um 15 Uhr im ev. Gemeindehaus werden positive Ansätze und konkrete Beispiele neuer Wohnformen vorgestellt. Bereits heute gibt es gemeinschaftliche Wohngruppen für rüstige Ältere, barrierefreie Wohnungen kombiniert mit frei wählbaren Serviceangeboten in Hauswirtschaft und Pflege bis zu familienartigen, kleinen Pflege-Wohngruppen im Dorf für schwer Pflegebedürftige und Demenzkranke. Dazu braucht es eine Initiative im Wohnquartier, in der jeweiligen Kommune. Wie sind diese neuen Wohn- und Lebensformen in der Gemeinde vor Ort aufzubauen, welche Hilfen und Förderungen gibt es dafür?

Diese und andere Fragen sollen im Vortrag zur Sprache kommen.  Als Referenten konnten wir Dipl.-Psych. Harald Nier (62) aus Waghäusel gewinnen. Er war langjährig im Diakonischen Werk Baden zuständig für Altenhilfe und hat Leitungsfunktionen bei diakonischen Altenhilfeträgern wahrgenommen. Heute arbeitet er im  Landkreis Germersheim als Leiter der Geschäftsstelle „Regionale

Pflegekonferenz / Pflegestrukturplanung“. Alle, die am Thema Interesse haben, sind herzlich eingeladen. Damit wir besser planen können, mögen sich bitte Interessierte bis zum 3. März im ev. Pfarramt anmelden.

Losung für Dienstag, den 22. Mai 2018

Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR.

Psalm 116,6

/Paulus schreibt:/ Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.

2.Korinther 12,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier