Kirchengemeinderat

Aufgaben des Kirchengemeinderats
Nach der Ordnung der Evangelischen Landeskirche in Baden leitet der Kirchengemeinderat zusammen mit dem Pfarrer  die Kirchengemeinde. Seine Aufgaben sind insbesondere:
– den Haushaltsplan aufzustellen und zu verabschieden
– das Vermögen der Gemeinde zu verwalten
– Bauvorhaben zu planen und durchzuführen und die vorhandenen Gebäude in gutem Zustand zu erhalten
– den Pfarrer/ die Pfarrerin zu wählen
– über Anträge auf Aufnahme in die Kirche zu entscheiden
– dafür zu sorgen, dass den Gruppen und Kreisen der Gemeinde die nötigen Mittel und Räumlichkeiten zur Verfügung stehen
– Verantwortung zu tragen für das gottesdienstliche Leben
– die Zielvorstellungen für die Gemeindearbeit zu bedenken und gemeindliche Arbeitsformen fortzuentwickeln
– die Bezirkssynodale zu wählen
– den jährlichen Bericht für die Gemeindeversammlung zu erstellen.
Die Kirchenältesten werden von allen wahlberechtigten Gemeindegliedern für 6 Jahre gewählt.

Kirchenälteste
Der Kirchengemeinderat in Bammental umfasst derzeit 8 gewählte Mitglieder:
* Frank Hassert (Bau und Finanzen, Perspektiventwicklung)
* Rosemarie Huber (Kinder- und Jugendarbeit)
* Frauke Jensen (Konfirmanden, Perspektiventwicklung )
* Andrea Knorr (Kinder- und Jugendarbeit)
* Almut Müller-Bernhardt (Erwachsenenbildung, Ökumene)
* Dirk Nebelung (Bau und Finanzen, Kinder- und Jugendarbeit, Ökumene, Perspektiventwicklung)
* Marianne Schröter, Vorsitzende  (Kirchenmusik und Gottesdienst, Ökumene)
* Michael Stoll (Kinder- und Jugendarbeit, Konfirmanden, Perspektiventwicklung )
Der Pfarrer ist  geborenes Mitglied des Kirchengemeinderats.

 

Losung für Mittwoch, den 12. Dezember 2018

Siehe, auch jetzt noch ist mein Zeuge im Himmel, und mein Fürsprecher ist in der Höhe.

Hiob 16,19

/Paulus schreibt:/ Bei meinem ersten Verhör stand mir niemand bei, sondern sie verließen mich alle. Es sei ihnen nicht zugerechnet. Der Herr aber stand mir bei und stärkte mich.

2.Timotheus 4,16-17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier