Kirchengemeinderat

Aufgaben des Kirchengemeinderats
Nach der Ordnung der Evangelischen Landeskirche in Baden leitet der Kirchengemeinderat zusammen mit dem Pfarrer  die Kirchengemeinde. Seine Aufgaben sind insbesondere:
– den Haushaltsplan aufzustellen und zu verabschieden
– das Vermögen der Gemeinde zu verwalten
– Bauvorhaben zu planen und durchzuführen und die vorhandenen Gebäude in gutem Zustand zu erhalten
– den Pfarrer/ die Pfarrerin zu wählen
– über Anträge auf Aufnahme in die Kirche zu entscheiden
– dafür zu sorgen, dass den Gruppen und Kreisen der Gemeinde die nötigen Mittel und Räumlichkeiten zur Verfügung stehen
– Verantwortung zu tragen für das gottesdienstliche Leben
– die Zielvorstellungen für die Gemeindearbeit zu bedenken und gemeindliche Arbeitsformen fortzuentwickeln
– die Bezirkssynodale zu wählen
– den jährlichen Bericht für die Gemeindeversammlung zu erstellen.
Die Kirchenältesten werden von allen wahlberechtigten Gemeindegliedern für 6 Jahre gewählt.

Kirchenälteste
Der Kirchengemeinderat in Bammental umfasst derzeit 9  Mitglieder:
* Frank Hassert (Bau und Finanzen, Perspektiventwicklung)
* Rosemarie Huber (Kinder- und Jugendarbeit)
* Frauke Jensen (Konfirmanden, Perspektiventwicklung )
* Andrea Knorr (Kinder- und Jugendarbeit)
* Almut Müller-Bernhardt (Erwachsenenbildung, Ökumene)
* Dirk Nebelung (Bau und Finanzen, Kinder- und Jugendarbeit, Ökumene, Perspektiventwicklung)
* Marianne Schröter, Vorsitzende  (Kirchenmusik und Gottesdienst, Ökumene)
* Horst Rehfuss
*Michael Stoll (Kinder- und Jugendarbeit, Konfirmanden, Perspektiventwicklung )

Der Pfarrer ist  geborenes Mitglied des Kirchengemeinderats.

Losung für Dienstag, den 20. August 2019

Er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst.

Jesaja 9,5

/Jesus fragte die Jünger:/ Wer sagt denn ihr, dass ich sei?

Matthäus 16,15

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier