Liturgischer Kalender

Jeder Sonn- und Feiertag im Jahr der Kirche  erhält durch das Evangelium, das gelesen und verkündet wird, sein eigentümliches Gepräge. Dieses Evangelium hat auch die Auswahl weiterer gottesdienstlicher Texte bestimmt ( Predigttexte, Wochenspruch, Wochenlied, Wochenpsalm). In der evangelischen Kirche haben sich 6 Text-Reihen eingebürgert. Jedes Kirchenjahr wird eine Textreihe in der Predigt ausgelegt. So sind die zum Gottesdienst versammelten Gemeinden an allen Orten miteinander verbunden, in dem sie auf den gleichen biblischen Text hören. Der Sechs-Jahres-Turnus soll dem Predigthörer den Reichtum der biblischen Botschaft erschließen. Im Anhang des Evangelischen Gesangbuches befindet sich ein Liturgischer Kalender, der alle Sonn-und Feiertage auflistet und die zugehörigen Texte benennt.

Wer sich noch gründlicher auf den Sonn-und Feiertag einstimmen möchte, findet auf der Homepage der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands Woche um Woche nützliche Hinweise und Gebete.

  • zur Zeit keine Termine

Losung für Samstag, den 21. April 2018

Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!

Psalm 116,3.4

Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.

Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier