Jugendkreis

Der Jugendkreis trifft sich jeden Freitag  ab 19 Uhr im ev. Gemeindehaus.
Eingeladen sind junge Leute ab 13 Jahren.
Was euch erwartet?
Spiele, Musik, Diskussionen, Gespräche über den Glauben, gute Stimmung, kleine Snacks.
Einfach mal reinschauen!
Wir freuen uns auf neue Gesichter.



Jugendkreis in Corona-Zeiten – auch wir lassen uns nicht unterkriegen

Durch die Pandemie des Coronavirus wurde unser gesamtes Leben gehörig auf den Kopf gestellt: Gottesdienste mussten aussetzen, Versammlungen wurden verboten, Schulen wurden geschlossen; sich mal eben mit seinen Freunden treffen war plötzlich nicht mehr möglich. Auch unser Jugendkreis wurde von den Maßnahmen erwischt. Da auch unsere Treffen unter das Versammlungsverbot fielen, mussten wir zwangsläufig eine Pause einlegen. Nach mehreren Wochen der Funkstille musste jedoch irgendeine Alternative her – denn vollständig auf den Jugendkreis verzichten, das wollte keiner so wirklich. Doch in Zeiten von Homeschooling, Homeoffice, Onlinevorlesungen und Teammeetings, warum denn dann nicht auch Homejugendkreis? So hat sich das Jugendkreisteam mit den entsprechenden Möglichkeiten auseinandergesetzt – der Videojugendkreis steht!

Anstatt uns also, wie sonst freitags, persönlich zu treffen, sind wir nun auf die digitale Schiene umgestiegen und loggen uns ein, anstatt ins Gemeindehaus zu gehen. Auch wenn wir keine Tischtennisplatte, Tischkicker oder Bobby-Cars haben, auf die Gemeinschaft in der Gruppe, auf Gespräche, Diskussionen und Inputs über Gott, die Welt und das Leben, oder einfach auf Gruppenspiele, Spaß und den Zusammenhalt in der Gruppe müssen wir nicht mehr verzichten. Nach wie vor sind wir unserem freitäglichen Rhythmus treu geblieben und treffen uns inzwischen wieder jede Woche – wenn eben nun halt vor dem Bildschirm.

Auch für neu Interessierte sind wir in der aktuellen Zeit offen. Wer dazustoßen möchte, kann sich an Benjamin Nebelung@web.de) oder Michael Stoll (stoll_michael@gmx.net) wenden. Technische Voraussetzungen sind ein Whatsapp-Konto und ein Computer, Smartphone oder Tablett, das Zoom unterstützt. 

Solange wir auf diese Maßnahmen angewiesen sind, die Pandemie anhält und die Gefahr noch zu groß ist, werden wir so weitermachen. Und auch wenn der Jugendkreis als Videokonferenz funktioniert, hoffen wir doch darauf, dass auch wir uns schon bald wieder ohne Risiken, Gefahren und Einschränkungen treffen können. Doch gemeinsam werden auch wir diese Zeit überwinden – der Jugendkreis ist noch da und wir werden auch weiterhin da sein!

Michael Stoll