Woche der Diakonie 2020

„MENSCHEN(S)KIND“ bleiben in der Krise

„Menschenskind“ seufzt der Mann in der Straßenbahn. Er läuft zur Tür und hilft einer jungen Frau mit ihrem Sohn im Rollstuhl beim Einsteigen. Ganz schön mutig in diesen Zeiten. Während andere Fahrgäste sich unsicher hinter ihren Atemschutzmasken verstecken, handelt er.

All diejenigen, die schon zu „normalen“ Zeiten Unterstützung benötigen, haben es jetzt gerade besonders schwer. Gerade jetzt ist es entscheidend, aufmerksam durch den Alltag zu gehen, sich einzumischen, Missstände und Fehlentwicklungen aufzuzeigen und Anwalt der Schwachen zu sein. Eben Menschenkind sein, das ganz konkret anpackt, wo Hilfe gebraucht wird.

Nah bei den Menschen zu sein, die Hilfe und Unterstützung benötigen, ist für die Diakonie Baden ein ganz zentrales Anliegen. Gerade jetzt setzt sich die Diakonie für die Menschen ein, die besonders belastet sind. Familien mit behinderten Kindern, alleinerziehende Mütter oder Väter, Migranten, Wohnungslose oder auch Suchtkranke.

Durch die Sammlung der „Woche der Diakonie“ unterstützen Sie ganz konkrete Projekte in Baden, die von Menschenkindern für Menschenkinder gemacht sind. Sie schützen vor Einsamkeit, helfen aus Notlagen und bieten neue Perspektiven.

Übrigens: Von Ihren Spenden verbleiben 20% beim ev. Pfarramt in Bammental. So können wir auch vor Ort in Notfällen ganz unbürokratisch helfen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Unsere Konto-Nummer:  Sparkasse Heidelberg IBAN: DE19672500200007601751 BIC: SOLADES1HDB

Bei Beträgen über 200,- € erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung, bitte geben Sie dazu Ihre vollständige Adresse an.Bis einschl. 200,- € genügt der Einzahlungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt.