Konfirmation

Es war geplant, die Konfirmation am  Sonntag „Kantate“ , dem 10. Mai 2020 zu feiern. Diesen Termin müssen wir nun leider verschieben. Die Konfirmation wird, soweit es dann möglich ist, am 11. Oktober 2020 nachgeholt werden.

Anmeldung zur Konfirmation

Die Anmeldungzum neuen Konfi-Kurs erfolgte in der Regel im Mai/ Juni. Die Jugendlichen werden angeschrieben oder über die Gemeindenachrichten zum Anmeldeabend eingeladen.

In der Konfirmandenzeit haben junge Menschen die Möglichkeit, miteinander über den christliche Glauben nachzudenken und Erfahrungen mit Gott zu machen. Sie sollen erfahren, was es heißt, heute  als getaufter Christ zu leben. Sie lernen unsre Kirchengemeinde kennen und kommen mit wichtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch. Bei unterschiedlichen Projekten erfahren sie, was in unserer Gemeinde „los“ ist und bringen ihre Ideen und Begabungen  bei der Gestaltung von Veranstaltungen ein. Zum Konfikurs gehört auch eine Wochenendfreizeit.

Alle Jugendlichen, die im Konfi- Jahr die 8. Klasse besuchen sind herzlich eingeladen. Wer noch nicht getauft ist, kann sich während der Konfir-Zeit taufen lassen.
Wir schreiben vom Pfarramt alle uns bekannten Familien an. Sollten Sie keine Einladung bekommen, scheuen sie sich nicht, dennoch zur Anmeldung kommen. In Zweifelsfällen rufen sie uns zuvor im Pfarramt an, um Unklarheiten zu klären. ( Mo, Di, Fr, 9.00-11.30 Uhr Tel. 5084 ) Die zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden bringen bitte einen Erziehungsberechtigten und ihre Taufurkunde zur Anmeldung mit.

Bei der Anmeldung bezahlen Sie bitte auch den Konfirmandenbeitrag in Höhe von 70 Euro. Damit sind sämtliche Unkosten (Material, Freizeit, Kerze, Konfirmandenschein) bezahlt.

Die Konfirmanden stellen sich dann im Herbst der Gemeinde im Gottesdienst vor.

Erster Konfi-Unterricht ist nach den Sommerferien. Die Gruppe/ Gruppen kommt dann regelmäßig wöchentlich mittwochs im Evangelischen Gemeindehaus zusammen. Über das Jahr verteilt werden einige Seminartreffen zu speziellen Themen, wie Taufe oder Abendmahl, samstags zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr durchgeführt.  Zur Konfirmandenzeit gehört auch eine Freizeit.
Neben dem Pfarrer wirken noch andere Gemeindeglieder bei der Gestaltung der Konfirmandenzeit mit.

Von den Jugendlichen wird erwartet, dass sie im Monat zwei Gottesdienste besuchen.
Zum Abschluss der Konfirmandenzeit gestalten die Jugendlichen einen Gottesdienst, in dem sie Ergebnisse ihrer Arbeit darstellen.

Die Konfirmation ist am Sonntag 4 Wochen nach Ostern.

Hier können Sie das Anmeldeformular für den Konfi-Kurs herunter laden: