Beerdigung

Beim Todesfall verständigen Sie bitte umgehend das Pfarramt und sprechen Sie den Termin der Beerdigung  oder Trauerfeier ab. Auf  Wunsch hält der Pfarrer auch eine Aussegnung im Trauerhaus.

Im Gedenken an den Verstorbenen läutet die Totenglocke. Im Rahmen eines Gesprächs wird der Gedenkgottesdienst gemeinsam bedacht.  Liedwünsche werden gerne aufgenommen.

Am Sonntag, der dem Abschied auf dem Friedhof folgt, gedenkt die Gemeinde im Gottesdienst des Verstorbenen und betet für die Angehörigen.

Losung für Montag, den 17. Juni 2019

Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und lässt wachsen, dass sie gibt Samen zu säen und Brot zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein.

Jesaja 55,10-11

/Paulus schreibt:/ Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft.

1. Korinther 2,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier