Gottesdienst für kleine Leute

Zum Gottesdienst für kleine Leute sind Familien mit Kindern im Alter von 0-5 Jahren herzlich eingeladen. Die Gottesdienste dauern etwa eine halbe Stunde und finden regelmaßig  von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr in der ev. Kirche statt. Ein kleines Team bereitet die Gottesdienste vor. Einfache und immer wiederkehrende Lieder öffnen den Mund zum Lob Gottes. Biblische Geschichten werden ganz anschaulich erzählt und gespielt. Sie lassen uns ahnen, wie sehr der große Gott uns Kleine im Blick hat. Auch die Erwachsenen bekommen Impulse zum Nach- und Weiterdenken. Alle versammeln sich in großer Runde um das Taufbecken. Die größeren Kinder können auf mitgebrachten Decken auf dem Boden sitzen. Nach dem Gottesdienst nehmen wir uns noch Zeit für eine Tasse Tee.

Die Termine der Gottesdienste finden Sie unter den aktuellen Nachrichten.

 

Gottesdienst für kleine Leute am 07.07.

Am Sonntag, den 07.07.2019 um 11.30 war es wieder soweit, unter dem Motto „ Die Blumen im Garten“ wurde diesmal zum Gottesdienst für kleine Leute herzlich eingeladen. Wer wollte durfte eine kleine Gießkanne und eine Picknickdecke mitbringen… das warf natürlich Fragen auf… Die Begrüßung durch Frau Reindl-Habel fand auch diesmal vor der Kirche statt und nicht wie gewohnt in der Kirche, was hatte dies alles zu bedeuten? Bevor Frau Reindl-Habel das große Geheimnis lüftete.. teilte sie freudig erstmal mit, dass Frau Wiebke Salten das Team verstärkt! Herzlich Willkommen Wiebke und DANKE für deine Bereitschaft. Nun waren die Kinder aber gespannt, wie es denn nun weitergeht.. Frau Reindl-Habel verriet, dass der Gottesdienst diesmal im Duft- & Heilkräutergarten stattfinden wird. Alle machten sich begeistert auf den Weg. Die Picknickdecken wurden ausgebreitet und endlich begann der Gottesdienst. Fröhlich wurde das Begrüßungslied gesungen „ Einfach spitze, dass du da bist“, nach dem Lied wurden verschiedene Kräuter aufgezeigt, welche Frau Ullrich mitgebracht hatte, die Kinder durften an den Kräutern riechen und diese natürlich auch mal in die Hand nehmen. Frau Ullrich erzählte den Kindern, dass nach der Geschichte wir noch einen Rosmarin im Garten einpflanzen werden und begrüßte auch gleich Herrn Bastian vom Verein Duft- & Heilkräutergarten. Nun begann Frau Salten die Mitmachgeschichte über die Blumen im Garten vorzulesen. Die Kinder bekamen Tücher, die sie wie Blüten durch ihre Hände öffneten, Tiere wurden verteilt wie z.B. ein Eichhörnchen, eine Ente die alle auf ihren Einsatz warteten und dann zum Rosmarin in die Mitte getragen wurden. Die Kinder hatten wieder einmal viel Spaß. Nach der Geschichte gab es noch eine kleine Stärkung, bevor es losging in den Garten, Herr Bastian erzählte den Kindern über den Garten und alle Kinder lauschten gespannt bei der Mauer, ob man tatsächlich ein Mäuschen oder ein Vögelchen hören kann. Dann wurde mit Herrn Bastian zusammen der Rosmarin eingepflanzt, natürlich musste nun fleißig gegossen werden … so ein Garten macht schon Arbeit. Unser Ausflug zum Duft- & Heilkräutergarten hat allen viel Spaß gemacht und wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Bastian für die tolle Unterstützung und Gastfreundschaft. Die Kinder werden bestimmt als vorbeikommen, um ihren Rosmarin anzusehen und etwas zu pflegen… Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Gottesdienst für kleine Leute, der am 29.09.2019 um 11.30 Uhr stattfinden wird.

Susanne Reindl-Habel, Daniela Ullrich & Wiebke Salten

Losung für Freitag, den 15. November 2019

Wo viel Worte sind, da geht’s ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.

Sprüche 10,19

Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus #einem# Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein, liebe Brüder.

Jakobus 3,9-10

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier